Häufige Fragen

„Was müssen wir tun, wenn wir unser Kind taufen wollen?“

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Wir freuen uns darüber, dass Sie nun Ihr Kind in der Evangelischen Kirche taufen lassen wollen.

Um einen Termin für die Taufe zu finden, nehmen Sie bitte möglichst frühzeitig Kontakt mit uns auf.

 

Gerne gibt Ihnen das Gemeindebüro oder eine/r der Pfarrer/innen Auskunft. Bei diesem telefonischen Kontakt verabreden wir einen Termin für ein Taufgespräch, in dem alles Wichtige für die Taufe besprochen wird.

 

Wenn Sie sich im Vorfeld bereits mit der Taufe auseinandersetzen wollen, könnten Sie einen Taufspruch, einen Vers aus der Bibel, den Sie ihrem Kind auf den Lebensweg mitgeben wollen, aussuchen. Sollten Sie sich bereits Gedanken über den oder die Paten gemacht haben, bedenken Sie bitte, dass die Paten zu einer christlichen Kirche gehören müssen.

 

„Was müssen wir tun, wenn unser Sohn/unsere Tochter konfirmiert werden möchte?“

In unserer Kirchegemeinden geht der Konfirmation eine knapp einjährige Konfirmandenzeit voraus. Diese beginnt im Juni und endet in der Regel mit der Konfirmation Ende April/Anfang Mai des folgenden Jahres.

 

Zu dieser Konfirmandenzeit laden wir alle getauften Jugendlichen der Gemeinde ein, die

zu Beginn der Konfirmandenzeit die 7. Klasse besuchen. Sollten Sie zugezogen oder Ihr Sohn/Ihre Tochter noch nicht getauft sein, aber trotzdem die Konfirmation wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Gemeindebüro oder eine/m/r der für Lauterbach und Heblos zuständigen Pfarrer/innen auf. In einem Telefongespräch werden wir mit Ihnen alle wichtige Fragen zur Konfirmandenzeit klären und anschließend schriftlich alle wichtigen Informationen zukommen lassen.

 

„Was müssen wir tun, wenn wir bald unser 50 jähriges Konfirmationsjubiläum feiern werden

und dies in einem gottesdienstlichen Rahmen tun möchten?“

Sicherlich werden Sie sich als ehemalige Konfirmandengruppe zum Jubiläum zu einer gemeinsamen Feier treffen.

Wahrscheinlich haben einige aus Ihren Reihen die Organisation übernommen.

 

Wenn Sie zudem als Gruppe gemeinsam das Jubiläum auch in einem gottesdienstlichen Rahmen begehen möchten, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder eine/n für Lauterbach und Heblos zuständigen Pfarrer/in.

In der Regel begeht die Kirchengemeinde Lauterbach ihr Goldenes Konfirmationsjubiläum am Sonntag nach Trinitatis, dem Dreieinigkeitsfest in einem festlichen Gemeindegottesdienst.

 

In einem Gespräch mit Vertreter/innen des Konfirmandenjahrgangs werden wir gemeinsam über die Gestaltung des Gottesdienstes sprechen.

Sollten Sie an einem musikalischen Beitrag interessiert sein, ist es günstig, sich frühzeitig mit der zuständigen Kirchenmusikerin Claudia Regel

in Verbindung zu setzen.

 

„Was müssen wir tun, wenn wir uns kirchlich trauen lassen wollen?“

Wir freuen uns, dass Sie zu Beginn Ihrer Ehe für eine kirchliche Trauung in der Evangelischen Kirche entschieden haben.

Eine Evangelische Trauung ist dann möglich, wenn mindestens ein Partner zur Evangelischen Kirche gehört.

 

Um einen Termin für Ihre kirchliche Trauung zu verabreden, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Gemeindebüro oder eine/m/r der für Lauterbach und Heblos zuständigen Pfarrer/innen auf. Ist eine Trauung unter Mitwirkung eines katholischen Pfarrers erwünscht, so sollten Sie vorweg mit diesem Kontakt aufnehmen. Sollten Sie sich in einer anderen als Ihrer Wohnortgemeinde trauen lassen wollen, sprechen Sie bitte Ihre/n Gemeindepfarrer/in an.

 

Bei diesem ersten telefonischen Kontakt werden wir einen Termin für ein Traugespräch vereinbaren, in dessen Verlauf alle wichtigen auch organisatorischen Fragen geklärt werden.

 

„Was müssen wir tun, wenn wir bald unsere Goldene Hochzeit feiern werden und uns eine kirchliche Begleitung, eine Andacht oder einen Gottesdienst wünschen?“

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem bevorstehenden Traujubiläum. Gerne gestalten wir mit Ihnen eine kirchliche Feier an diesem besonderen Tag.

Bitte nehmen Sie möglichst frühzeitig Kontakt mit dem Gemeindebüro oder einem der für Heblos und Lauterbach zuständigen Pfarrer/innen auf.

Bei diesem Kontakt können wir einen Gesprächstermin vereinbaren. In diesem Gespräch klären wir, wann genau die Feier stattfinden und wie sie aussehen könnte.

 

„Was müssen wir tun, wenn wir in unserer Familie einen Trauerfall zu beklagen haben und die Begleitung durch eine/n Seelsorger/in oder eine Bestattung durch die Evangelische Kirche wünschen?“

Wenden Sie sich an das Beerdigungsinstituts Ihres Vertrauens, dieses wird den Kontakt zu dem/der für Sie zuständigen Pfarrer/in herstellen

und Ihre Wünsche mit uns besprechen.

 

Sollten Sie sehr kurzfristig eine Aussegnung wünschen, nehmen Sie direkt Kontakt mit den Pfarrern und Pfarrerinnen in Lauterbach auf.

Sollte in dem Moment niemand telefonisch erreichbar sein, sind wir unterwegs, kommen aber in der Regel innerhalb der nächsten 2-3 Stunden zurück und hören den Anrufbeantworter ab.

 

Was müssen wir tun, wenn ich die Kirchengemeinde kennen lernen möchte, einen Gesprächspartner suche oder einen Seelsorger benötige, ich krank bin oder mich einsam fühle, und deshalb den Besuch eines Pfarrers/einer Pfarrerin wünsche?“

Wir freuen uns, wenn sie unseren Besuch erbitten, und kommen Sie gerne besuchen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Gemeindebüro oder den Pfarrern/Pfarrerinnen direkt auf.

Wir vereinbaren gerne einen kurzfristigen Termin und nehmen uns dann Zeit für Sie.

 

„Was müssen wir tun, wenn ich der Kirchengemeinde gerne etwas spenden möchte?“

Herzlichen Dank, dass Sie an uns gedacht haben und unsere Arbeit in der Gemeinde finanziell unterstützen möchten.

Wenn Sie möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie eine/n der Pfarrer/innen anrufen. In einem Gespräch informieren

wir Sie gerne darüber, für welche Projekte wir zur Zeit Geldspenden in der Gemeinde benötigen oder einsetzen.

 

„Was müssen wir tun, wenn ich in die Evangelische Kirche eintreten/wieder eintreten möchte?“

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Evangelischen Kirche und unserer Kirchengemeinde.

Sollten Sie noch zu keiner christlichen Kirche gehört haben, ist der Eintritt/Wiedereintritt in die Evangelische Kirche mit der Taufe,

in Ihrem Fall mit der Erwachsenentaufe verbunden.

 

Um einen Termin für die Taufe zu finden, nehmen Sie bitte möglichst frühzeitig Kontakt mit uns auf. Gerne gibt Ihnen das Gemeindebüro oder eine/r der Pfarrer/innen Auskunft. Bei diesem telefonischen Kontakt verabreden wir einen Termin für ein Taufgespräch, in dem alles Wichtige für die Taufe besprochen wird.

 

Sie sind bereits getauft aber irgendwann aus einer christlichen Kirche ausgetreten und wollen nun wieder eintreten? Wir freuen uns darüber,

dass Sie diesen Schritt in Erwägung ziehen. Bitte nehmen Sie mit einem/r der Pfarrer/innen Kontakt auf.

Wir werden mit Ihnen einen Gesprächstermin vereinbaren, in dessen Verlauf Sie wieder in die Kirche aufgenommen werden,

wenn Sie das wünschen.

 

„Was muss ich tun, wenn ich auf den Spuren meiner Vorfahren bin und Informationen suche?"

Genealogische Anfragen beantwortet Michael Lünzer. Schicken Sie ihm einfach eine E-Mail: Michaelluenzer@online.de. Er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

Gottesdienste

 

25.6.2017

2. Sonntag nach Trinitatis

 

Lauterbach & Heblos

Backhausfest

Festzeltgottesdienst

Vikarin Pflanz

 

 

 

2.7.2017

3. Sonntag nach Trinitatis

 

Lauterbach

10 Uhr

Pfr. Kießling

 

Heblos

9 Uhr  mit Abendmahl

Pfr. Kießling

 

 

 

9.7.2017

4. Sonntag nach Trinitatis

 

Lauterbach

Pfrn. Göbel

 

Heblos

9 Uhr

Pfr. Göbel

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Lauterbach-Heblos · An der Kirche 3  ·  36341 Lauterbach ·  Telefon:  0 66 41 - 44 56

E-Mail: ev.kirchengemeinde.lauterbach.heblos@ekhn-net.de